Donnerstag, 19. Februar 2015

Gebratenes Steak mit Rosmarin und Thymian

Steak... ein gut gebratenes Steak ist schon was feines! Natürlich schmeckt so ein Steak vom Grill besser als aus der Pfanne, aber was will man machen? Irgendwie muss man ja auch über den Winter kommen :-) Ich habe mich zum ersten Mal an ein klassisch gebratenes Steak getraut und war sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Dazu gab es Süßkartoffelpommes und Ofengemüse. Gebraten habe ich es nach Anleitung von Jamie Oliver. 

Zutaten für 2 Personen:

2 Rumpsteak vom Rind ( etwa 2,5 cm dick)
Salz
Pfeffer
Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian

Zubereitung:

Wichtig ist, die Rumpsteaks mindestens 1 - 2 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank zu nehmen, sodass sie Zimmertemperatur annehmen. 

Nun etwas Öl in einer Pfanne - ideal einer Grillpfanne - richtig heiß erhitzen. 

Währenddessen das Fleisch kurz vor dem Braten mit Salz und Pfeffer gleichmäßig würzen. 

Wenn das Öl richtig heiß ist, die Rumpsteaks in die Pfanne geben. Ein Spritzschutz ist hierbei sehr zu empfehlen. Wenn ihr sowas nicht habt, tuts auch ein Küchenkrepptuch (am besten 2 - 3 Blatt übereinander). Nun ist es wichtig, die Steaks jede Minute zu wenden. Nach dem ersten Wenden gebt ihr die Kräuter mit in die Pfanne. Die Pfanne bleibt auf volle Hitze aufgedreht. Die Küche wird damit sehr eingeräuchert, aber es lohnt sich. 

Wer sein Steak medium mag, der brät es ungefähr 7-8 min lang. Wer es rare oder medium rare mag, der brät es 1 - 2 min kürzer. Wenn ihr euer Steak mehr durchgebraten mögt, bleibt es einfach 2 min länger in der Pfanne. 

Nach dem Braten das Steak auf ein Küchenbrett legen, mit Alufolie abdecken und und 2 min ruhen lassen. Anschließend mit beliebigen Beilagen servieren.

Kommentare:

  1. Heyyy :) Danke für dein Kommentar - ich hab mich sehr gefreut, zumal ich wirklich bald wieder durchstarte - mit kleinen Veränderungen - da ich mein Veggie-Dasein aufgegeben habe !! Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie toll :-) Freut mcih voll von dir zu hören :-) Du hast dein Veggie-Dasein aufgegeben?? Oha... Das ist ja mal ne Ansage! Aber naja, so hast du jetzt die Möglichkeit viele leckere Sachen mit Fleisch von meinem Blog nachzukochen :-)

      Bis bald :-)

      Löschen

Ihr habt was dazu zu sagen? Scheut euch nicht, und schreibt einen Kommentar :-) Ich freue mich sehr darauf!

Natürlich könnt ihr mir auch gerne eine Mail schicken an:
gutenahrungmachtgluecklich@web.de