Donnerstag, 26. Februar 2015

-Snack it!- Knusprig würzige Kirchererbsen

 Leckere knusprige Kichererbsen sind doch echt mal eine Abwechslung zu den immer gleichen Chips und Salzstangen. Diese Kichererbsen machen den Abend vorm Fernseh oder den Spieleabend zu einem echten Hit. Sie sind knusprig, würzig und so lecker! Außerdem kann man sie wunderbar nach dem persönlichen Geschmack variieren. Heute gibt es sie im orientalischen Style. Das passt zum Geschmack der Kirchererbsen einfach wunderbar. Meine Kichererbsen hab ich schlichtweg im Ofen vergessen...Sie waren viel zu lange im Ofen und sind deshalb wirklich sehr crunchy, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut! Die Backzeit ist aber im Rezept schon korrigiert :-)

Zutaten für ein Schüsselchen:

1 Dose Kichererbsen (300 g abgetropft)
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 EL Kreuzkümmel
1 TL Koriander
1/2 TLCayennepfeffer
2 EL Paprikapulver

Zubereitung:

DIe Kirchererbsen in ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abspülen. Anschließend auf Küchenpapier verteilen und vorsichtig abtrocknen. Alternativ kann man sie auch einfach 1/2 Stunde liegen lassen. Dann trocknen sie schön ab. 

Anschließend die Kirchererbsen in einer Schüssel mit dem Öl und den Gewürzen gut vermengen.

Nun die Kichererbsen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und darauf achten, dass sie nicht zu sehr zusammen liegen. Bei 150 °C bleiben sie nun etwa 35 - 40 im Ofen. Zwischendurch kann man sie immer mal wieder wenden, sodass sie von allen Seiten schön knusprig werden. Probiert sie einfach zwischendurch, dann könnt ihr sicher sein, dass sie nicht nur außen knusprig sind. Und los gehts mit dem snacken und knabbern! 

Tipp: Funktioniert auch mit Kidneybohnen! Diese platzen zwar auf und sehen dann nicht mehr so schön aus, aber sie schmecken auch hervorragend! Auch als Topping auf einer Gemüsecremesuppe machen sich diese Kichererbsen wunderbar.

Kommentare:

  1. !!!
    Da renn ich quer durch Stuttgart, um geröstete Kichererbsen zu kaufen, wie ich es aus Wiesbaden kenn, find nix, bin sauer und zack: Da kommst du mit nem Rezept zum selber machen...
    :D
    Der Tag ist gerettet!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich wirklich sehr, wenn ich deinen Tag retten konnte :-)

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Oh, lecker! Ich kenne das bis jetzt nur mit Mandeln. Dein Rezept werd ich auf alle Fälle demnächst ausprobieren. Danke dafür!
    Gruß Papierfrau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich bin gespannt wie sie bei dir werden :-)

      Liebe Grüße!

      Löschen

Ihr habt was dazu zu sagen? Scheut euch nicht, und schreibt einen Kommentar :-) Ich freue mich sehr darauf!

Natürlich könnt ihr mir auch gerne eine Mail schicken an:
gutenahrungmachtgluecklich@web.de