Dienstag, 27. Dezember 2016

Herzhafte Zucchinimuffins mit Feta und Pinienkernen

Diese Muffins machen sich super gut auf jedem Buffet oder auch als Vorspeise mit einem Salat als Bestandteil eines Menüs. Schnell, einfach und lecker.

Zutaten für 12 Stück:

250 g Zucchini
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel 
200 g Feta
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 Eier
350 g Naturjoghurt
50 g Pinienkerne
Salz
Pfeffer
etwas Olivenöl
etwas Butter und Mehl für die Form, wenn ihr keine Papierförmchen verwendet

Zubereitung:

Die Muffinform mit Butter ausfetten und mit Mehl bestäuben. Den Ofen auf 200 °C vorheizen. 

Die Zucchini waschen, putzen und grob raspeln. Knoblauch und Zwiebel fein würfeln und den Feta mit den Händen zerbröseln. 

Nun Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in einer Rührschüssel mischen. Anschließend in einer zweiten Schüssel Eier, einen Schuss Olivenöl sowie Joghurt zu einer glatten Masse verrühren. Nun die Mischung zusammen mit Zucchini, Zwiebel und Knoblauch und einem Großteil des Fetas hinzugeben und ebenfalls kurz unterrühren.  

Jetzt die Muffinförmchen zu drei Viertel mit Teig befüllen und mit Feta und Pinienkerne bestreuen. Die Muffins ca 30 min backen und anschließend 5 min ruhen lassen, bevor sie aus der Form gelöst werden. 

Tipp: Muffins können auch zusätzlich mit getrockneten Tomaten verfeinert werden.

Kommentare:

  1. Hallöchen, diese Muffins sehen großartig aus und das Rezept klingt echt lecker. Brauch noch was für eine Grillparty. Die werden den anderen bestimmt schmecken.

    Liebe Grüße von Superfoods-24

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich bin gespannt, ob sie dir geschmeckt haben :-)

      Löschen

Ihr habt was dazu zu sagen? Scheut euch nicht, und schreibt einen Kommentar :-) Ich freue mich sehr darauf!

Natürlich könnt ihr mir auch gerne eine Mail schicken an:
gutenahrungmachtgluecklich@web.de