Donnerstag, 3. Oktober 2013

Superschnelles Bauernbrot

Die Brotbacklust hat mich wieder gepackt! Diesmal hab ich mir ein schnelles Rezept aus dem Internet gesucht, und siehe da... es klappte wunderbar :-) Es ist schön fluffig, geht wunderbar auf und riecht schon im Ofen sehr gut! 

Zutaten für ein mittelgroßes Laib:

250 g Mehl Typ 550
250 g Mehl Typ 1050
ein gutes halbes Päckchen Trockenhefe
300 ml lauwarmes Wasser
etwa 20 g Salz
nach Belieben 1 EL Brotgewürz (Koriandersamen, Fenchelsamen, Kümmelsamen, Anis -> gemischt im Mörser gemahlen)
nach Belieben Sonnenblumenkerne oder was ihr eben wollt :-) 

Zubereitung:

In einer Rührschüssel Mehl, Hefe, Salz und Gewürze vermengen. Nun das lauwarme Wasser mit Hilfe des Knethakens zu einem Teig vermengen. Sollte er zu klebrig sein, etwas Mehl nachschütten. Das sollte aber nicht der Fall sein!

Nun den Teig an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen. 

Wenn er schön aufgegangen ist, den Teig zu einem Laib formen, einschneiden, wie es euch beliebt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Laib mit lauwarmen Wasser bepinseln. 

Das Brot wandert jetzt bei 220 ° C in den Ofen und verbleibt dort für gut 45 min. In dieser Zeit das Brot 3 mal in regelmäßigen Abständen mit Wasser bepinseln. Dadurch bekommt das Brot eine schöne dunkle Farbe. 


Kommentare:

  1. Dein Brotrezept habe ich mir gleich abgespeichert. Das sieht unheimlich gut aus! Ich muss es irgendwann mal schaffen auch ein Brot zu backen.
    Vielen Dank übrigens für das Lob zu meinem neuen Header. :) Hab mich sehr darüber gefreut! <3

    Viele Grüße,
    Kulinarikus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bis jetzt hatte ich imme rnur Brot das unheimlich aufwendig ist... Und ich hab schließlich keine 3 Tage Zeit zum Brotbacken ;-) Dieses Rezept ist super! Man kann es auch toll im Ganzen einfrieren oder man isst es innerhalb von 4 - 5 Tagen :-) Es bleibt in so nem Gefrierbeutel erstaunlich lange frisch :-)

      Lg Lola

      Löschen
    2. Ich hab gestern Abend das Brot nachgebacken! Himmlisch! Leider konnte ich keine Fotos mehr machen, da mein Freund und ich fast das ganze Brot mit einem Mal gegessen habe und nur das Randstück übrig blieb, wir sind begeistert von deinem Rezept. :) Werde ich bald wieder backen!

      LG, Kulinarikus

      Löschen
    3. Oh das freut mich ja rießig! :-) Hehe, gleich alles verputzt?? Naja, aber wer über frisch gebackenes, knuspriges Brot nicht sofort herfällt, bei dem läuft sowieso was falsch :-)

      Liebe Grüße
      Lola

      Löschen

Ihr habt was dazu zu sagen? Scheut euch nicht, und schreibt einen Kommentar :-) Ich freue mich sehr darauf!

Natürlich könnt ihr mir auch gerne eine Mail schicken an:
gutenahrungmachtgluecklich@web.de