Montag, 1. Dezember 2014

Kulinarische Geschenke: Weihnachtliche Apfel-Birnen-Marmelade mit Zimt und Vanille

 Na, schon im Geschenkestress? Weihnachten naht mit großen Schritten und bereits seit geraumer Zeit drängen sich die alljährlichen Gedanken auf: "Was schenk ich denn nur?" Eine tolle Ideensammlung, sowie meine Einstellung zum Geschenkewahn in dieser Welt habe ich in diesem Post schon erwähnt. Nun habe ich ebenfalls eine tolle Idee für euch: Apfel-Birnen-Marmelade mit Zimt und Vanille. Wir waren vor einiger Zeit am Sonntag frühstücken. Dort gab es eine wunderbare Birnen-Marmelade mit Zimt und Vanille. Ich bin mir allerings nicht sicher, ob wirklich Apfel mit drin war. Naja, jedenfalls juckte es mich in den Fingern und ich hab gleich mal selbst zum Kochlöffel gegriffen. Ihr könnt natürlich auch 2:1 oder 1:1 Gelierzucker verwenden. Ich hingegen finde, dass diese Menge an Zucker völlig ausreichend ist :-) 

Zutaten für etwa 8 kleine Einmachgläser:

750 g Äpfel (geschält und entkernt gewogen)
750 g Birnen (ebenfalls geschält und entkernt gewogen)
500 g 3:1 Gelierzucker
1 Vanilleschote
2 Tl Zimt
Saft einer Zitrone

Zubereitung:

Die Äpfel und Birnen schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zitrone auspressen und etwas Schale abreiben, falls ihr eine Biozitrone habt. 

Nun die Apfel- und Birnenstücke mit dem Gelierzucker in einem großen Topf vermengen und erhitzen. Den Zitronensaft hinzufügen und zum Kochen bringen. Nun das Mark der Vanilleschote und den Zimt unterrühren. Ich gebe die ausgeschabte Vanilleschote auch mit in die Marmelade, sodass sich wirklich alles herauskochen kann. Oder ihr verwendet die Vanilleschote, um in einem kleinen Glas selbst Vanillezucker herzustellen. 

Nun die Marmelade unter ständigem Rühren 5 min sprudelnd kochen lassen. Nun den Topf vom Herd ziehen, die Vanilleschote entfernen und die Marmelade mit einem Pürierstab pürieren. Wie stark und ob ihr überhaupt püriert, bleibt euch überlassen. Meine Marmelade war sehr sämig und hatte hier und da noch ein paar Stückchen. 

Nun die Marmelade nochmals eine Minute unter Rühren kochen lassen und sie anschließend in saubere und sterilisierte Gläser füllen. Diese nach dem Befüllen sofort fest verschließen und auf den Kopf stellen. 

Sobald die Gläser abgekühlt sind, kann die Marmelade kühl und dunkel aufbewahrt werden.

1 Kommentar:

  1. Genau mein Ding:-) Die sieht so lecker aus:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen

Ihr habt was dazu zu sagen? Scheut euch nicht, und schreibt einen Kommentar :-) Ich freue mich sehr darauf!

Natürlich könnt ihr mir auch gerne eine Mail schicken an:
gutenahrungmachtgluecklich@web.de