Mittwoch, 27. Februar 2013

Parmigiane mit Fenchel, geräucherter Forelle und Ouzo


Heute wieder ein weiteres Gericht aus dem Pastabuch! Ich weiß... "Schon wieder Pasta..."! Aber heute haben wir uns mal an eine etwas außergewöhnliche Kombination gewagt :-) Pasta mit Lauch, Fenchel, geräucherte Forelle und Anisschnaps :-) Natürlich wurde dabei der gute Ouzo verwendet! Fenchel hat ja bekannterweise einen etwas gewöhnungsbedürftigen Geschmack! Wenn man ihn allerdings mag, ist das ein wunderbares und vor allem schnelles Gericht! Probierts aus :-) 

Zutaten für 2 Personen: 

200 g Parmigiane
1 Stange Lauch
1 kleiner Fenchel
2 geräucherte Forellenfilets
100 ml Sahne
3 EL Anisschnaps
etwas Öl oder Butter
Salz
Pfeffer
1/2 Bund Estragon frisch oder 1 1/2 EL getrockneter Estragon
 
Zubereitung:

Den Lauch waschen und in Scheiben schneiden. Den Fenchel waschen und in dünne Stücke schneiden. Das Fenchelgrün abzupfen und beiseite legen. Frischer Estragon muss grob kleingehackt werden. Die Forellenfilets werden einfach in Stücke gezupft.

Die Parmigiane währenddessen ins kochende Salzwasser geben.

Die Butter oder das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin den Lauch zusammen mit dem Fenchel gut andünsten. Den Anisschnaps und die Sahne hinzugeben und untermischen. Das Ganze nun mit Salz, Pfeffer und Estragon abschmecken. Die Forellenfilets zugeben und vorsichtig untermischen. 

Die Parmigiane abgießen und sofort hinzugeben. Alles nochmal vorsichtig vermengen und auf Tellern anrichten. Mit Estragon und Fenchelgrün garnieren und es sich schmecken lassen. Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Mir persönlich schmeckt Fenchel zwar nicht so gut aber das Gericht ist trotzdem eine Wucht! Man kann den Fenchel ja auch nur mitkochen und dann vor dem Verzehr herausnehmen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. ... oder der lieben netten Freundin auf den Teller schieben :-)

    AntwortenLöschen

Ihr habt was dazu zu sagen? Scheut euch nicht, und schreibt einen Kommentar :-) Ich freue mich sehr darauf!

Natürlich könnt ihr mir auch gerne eine Mail schicken an:
gutenahrungmachtgluecklich@web.de