Montag, 10. Juni 2013

Spaghetti mit Bärlauchpesto


Ich war früher nie so der Fan von Bärlauch, allerdings muss ich sagen, hab ich seit einiger Zeit den Bärlauch für mich entdeckt! Er schmeckt wirklich sehr gut, und als Pesto eine tolle Alternative für das typische Basilikumpesto! 

Zutaten für 1 großes Glas:

eine große Handvoll Bärlauch
40 g Pinienkerne
Parmesan
Olivenöl

Zubereitung:

Den Bärlauch waschen und etwas zerpflücken. Die Pinienkerne ohne Öl in einer Pfanne anrösten. 

Nun den Bärlauch zusammen mit den Pinienkernen, den Parmesan und reichlich Olivenöl in einem Multizerkleinerer oder Mixer zu Pesto verarbeiten. 

Das Pesto nun in ein sauberes Glas füllen und mit einer Schicht Olivenöl bedecken. So hält das Pesto eine gute Woche im Kühlschrank!

Kommentare:

  1. Ein tolles und dazu einfaches Gericht! MMMhhh! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich mag Pesto so gern, weils so wunderbar schnell und einfach ist :-)

    AntwortenLöschen

Ihr habt was dazu zu sagen? Scheut euch nicht, und schreibt einen Kommentar :-) Ich freue mich sehr darauf!

Natürlich könnt ihr mir auch gerne eine Mail schicken an:
gutenahrungmachtgluecklich@web.de