Samstag, 2. Februar 2013

Szegediner Gulasch mit Brühekartoffeln


Heute mal zum ersten Mal ein Szegediner Gulasch gemacht :-) Mit Sauerkraut und leckerem Speck :-) Schnell und lecker! Vorallem wenn mans im Dampfdrucktopf macht :-) Das Rezept stammt, etwas abgewandelt, wieder mal aus dem Männerkochbuch meines Liebsten!

Zutaten für 2 Personen: 

350 g Schweineschulter
2 Schalotten
1/2 Knoblauchzehe
50 g Räucherspeck
250 g Sauerkraut
1 El Paprikapulver
350 ml Gemüsebrühe
200 g saure Sahne
Salz
Pfeffer
1 Tl ganze Kümmelkörner
2 El Öl 

300 g Kartoffeln
Gemüsebrühe

Zubereitung:

Das Fleisch waschen, trocknen und in grobe Würfel schneiden. Die Schalotten grob zerschneiden und den Knoblauch klein würfeln. Den Speck auch grob würfeln. 

Den Speck zusammen mit dem Fleisch in den Dampfdrucktopf geben und im Öl anbraten. Die Schalotten und den Knoblauch hinzugeben und mitbraten. Das Sauerkraut hinzugeben und mit Paprikapulver würzen. Danach die Brühe angießen, den Deckel aufsetzen und schließen. Nun das Ganze bei vollem Druck etwa 15 - 20 min. kochen. Wer keinen Dampdfdrucktopf hat, muss das Gulasch bei mittlerer Hitze nun gut 1 Stunde schmoren und eventuell noch Brühe nachgießen. 

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und vierteln. Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Kartoffeln darin ebenfalls etwa 15 - 20 min. garen.

Danach den Dampfdrucktopf abdampfen und die saure Sahne einrühren. Nun noch mit Salz, Pfeffer und eventuell nochmal Paprikapulver abschmecken. Zum Schluss noch Kümmel darüberstreuen, umrühren und mit den Kartoffeln servieren. 

Schon ist das Essen fix und fertig und das große Fressen kann losgehen :-) Guten Appetit wünsche ich euch!

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ihr habt was dazu zu sagen? Scheut euch nicht, und schreibt einen Kommentar :-) Ich freue mich sehr darauf!

Natürlich könnt ihr mir auch gerne eine Mail schicken an:
gutenahrungmachtgluecklich@web.de